Kleingruppe

Gemeinsam Liebe lernen & Bibel leben

Kleingruppen sind die Zellen unserer Gemeinde, unser Rückgrat, unser geistlicher Freundeskreis.

Wir treffen uns vierzehntägig – normalerweise am oder um den 2. und 4. Sonntag herum. Den Gottesdienst lassen wir dazu ausfallen. Unsere Leute haben einen randvollen Arbeitsalltag. Gottesdienste versorgen uns mit Lobpreis und Lehre. Kleingruppen versorgen uns mit intensiver Gemeinschaft.

Bei den Treffen essen wir zusammen. Außerdem können wir ein Thema besprechen oder zusammen kochen, Fußball gucken, Abendmahl feiern, eine Kunstausstellung besuchen… Hauptsache wir MACHEN etwas GEMEINSAMES an dem JEDER sich irgendwie beteiligt. Wenn wir uns bei Maria treffen, dann bringt Peter die Brötchen mit und Johannes die Wurst. Das gute Leben wird miteinander eingeübt. Fremde werden Freunde.

Intensiv wird die Gemeinschaft durch Soul-Talk. Jeder steht vor der Herausforderung, etwas Persönliches zu erzählen oder zu erfragen. Es ist leicht darüber zu reden, dass das Auto in der Werkstatt war. Entscheidender ist, was die Rechnung mit einem gemacht hat. Sind wir aber beim Soul-Talk, sind wir auch ganz nah beim Thema Glauben, Jesus, Gebet…

Alle Kinder sind herzlich eingeladen, mit dabei zu sein. Wir wollen sie nicht immer in „ihre Gruppen“ schicken, sondern Familien und Generationen ermöglichen, gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen.

Die Leiter werden durch die Gemeindeleitung eingesetzt und durch sie unterstützt. Ihre Co-Leiter wählen sie selbst. Diese sollten die Bereitschaft haben, bei der nächsten Teilung eine Leitung zu übernehmen. Eine Teilung steht an, wenn die Gruppe so groß geworden ist, dass ein guter Austausch und eine intensive Gemeinschaft nur noch schwer erlebbar sind.

Beim Start einer Kleingruppe gilt: 1. Such dir Leute, mit denen du gerne zusammen bist. 2. Macht das, woran ihr Spaß habt. 3. Helft einander, den nächsten geistlichen Schritt zu gehen. Das Ganze würde nicht funktionieren, wenn nicht die anderen geistlichen Übungen wie gemeinsame Gottesdienste, persönliche Zeit mit Gott, regelmäßige Mitarbeit, Evangelisation oder Jüngerschaft in einer Zweierschaft (Minigruppe) usw. hinzukommen würden. Unser Kleingruppenkonzept bietet dafür einen fruchtbaren Nährboden und die benötigte Zeit.

Unser Kleingruppenjahr startet nach den Sommerferien. Um Weihnachten herum bietet sich eine gruppeninterne Zwischenbilanz an. Was läuft gut/schlecht? Ab Ostern klären wir, wie es nach den Sommerferien weiter gehen soll: weitermachen, aufhören, sich teilen, neue Leitung, neue Teilnehmer…

Hast du Interesse an einer Kleingruppe?

KLEINGRUPPENLEITER

Philipp Klein
Arno Blaschek
Annika Daub

Die nächsten Veranstaltungen:

Kleingruppe
Kleingruppe
Sonntag, 9. Oktober 2022
Ort wird nach Anmeldung mitgeteilt
Kleingruppe
Kleingruppe
Sonntag, 9. Oktober 2022
Ort wird nach Anmeldung mitgeteilt

Wir freuen uns auf Dich! 🥳

FeG Passau